FBS-Systems                                             
 

Beratungsdienstleistungen der FBS-Systems

Erfahrungsgemäß existieren viele Stolperfallen für Asset-Owner:

  • Welche Technologie, welcher Standort, welche Dienstleister und welches Geschäftsmodell ist überhaupt passend ?
  • Wie erwirtschaftet ein Speicher überhaupt Profite? Regelleistung, VNE, Intraday-Handel/ Arbitrage, Asset-Backed-Trading, vermeidung Netzausbau, Vermietung, EE-Portfolio Optimierung oder doch über ein CPA?
  • welche Auswirkungen haben alle diese Entscheidungen auf Projektlauzeit und Kosten ?

FBS-Systems übernimmt die Rolle als unabhängige Unternehmensberatung und freie Experten für das Thema Batteriegroßspeicher


Kernkompetenz #1  "Lieferantenauswahl und Bewertung der Hardware"

Batteriegroßspeicher sind kapitalintensiv, technisch komplex und nicht alle Lieferanten entsprechen den hohen Anforderungen der Zukunftsfähigkeit eines Batteriespeichers. Wir können Lieferanten mit einem Scoring-Modell bewerten und arbeiten mit branchenüblichen auch bereits zusammen.


Kernkompetenz #2  "Modelling Business-Cases and Battery-specific Data"

Eine gute Hardware kann man nur zum vollen nutzen, wenn auch der Flexibilitätsvermarkter und die richtige Strategie dahinter steckt. Mit Erfahrung aus der Beratung und einem erfahrenen Data Scientist an Bord können wir nicht nur die richtige Handelsstrategie finden, sondern auch batteriespezifische Parameter (Alterung, Wirkungsgrade, Systemdimensionierung etc.) mit einem Datenansatz gremientauglich herleiten.


Referenzen:

Beratungsmandat Speicherauslegung:

  • Beratungsmandate zur Speicherauslegung inkl. Speicherdimensionierung, Auslegung der Systeme, Technologie, Sensitivitätsanalysen und Bewertung von Lieferanten. Sprechen Sie uns darauf an!
  • Eine richtige Systemdimensionierung garantiert die optimale Nutzung des Speichers auch an zukünftigen Märkten und vermeidet Überkapazität oder Handlungsunfähigkeit durch eine unpassende Dimensionierung.


Beratungsmandat zur Erstellung einer individuellen Hersteller- und Zyklen Gewährleistung:

  • Es konnten mehr zugesagte Zyklen seitens des Lieferanten vereinbart und das Risiko für Investoren gesenkt werden.


Batteriespeicher an ehemaligen Kraftwerksstandorten:

  • Regulatorische Fragen zu Batteriegroßspeichern mit Netzanschluss an das Hoch- und Höchstspannungsnetz
  • Themen die EVU´s bewegen: Mitarbeitende, Kraftwerksrückbau und Chancen der Transformation
  • Regulatorischer Ausblick 



und weitere Fragen konnten wir klären:

  • Standortauswahl
  • Auswahl der Technologie
  • Erstellen von Ausschreibungsunterlagen
  • Wirtschaftlichkeitsrechnung mit digitalen Zwilling
  • Netzentgelte
  • Regulatorik Ausblick und stand der Dinge
E-Mail
Infos
LinkedIn